Behandlung 

Die Behandlung wird am bekleideten Körper, auf einem weichen Futon am Boden durchgeführt und dauert inklusive Gespräch rund 1 Stunde. Ihr Anliegen und Ihre Bedürfnisse bestimmen in Verbindung mit der Hara-Diagnose den Ablauf der Behandlung.

Dabei erspüre ich die Energieverteilung und bringe durch sanften Druck mit Fingern, Handballen, Ellbogen und Knie ruhig und fließend Bewegung in die ausgewählten Meridiane.

Rhythmus und Druck passe ich Ihren jeweiligen Bedürfnissen an. Dehnungen und Rotationen ergänzen die ganzheitliche Behandlung und schaffen Raum.

Das Ziel ist es den Energiefluss zu harmonisieren, das bedeutet: Nähren der unterversorgten Bereiche und Lösen von Blockaden sowie das Seelische mit dem Körperlichen in Kontakt zu bringen und sich gegenseitig zu heilen.

Bitte folgendes zur Behandlung mitbringen:

lockere, bequeme Kleidung (idealerweise aus Baumwolle) inkl. Socken, einen Mund-Nasen-Schutz und gerne kann auch ein eigenes Leintuch mitgebracht werden.

Covid-19 Information:

Klient und Praktiker tragen eine Maske.

Hygienevorschriften werden berücksichtigt.

Bitte kommen Sie nur wenn Sie sich gesund fühlen.